NGG in Trier

Presse

Lebensmittelindustrie arbeitet am Limit: 2.800 Beschäftigte im Kreis Bernkastel-Wittlich

Sie sorgen für Nachschub im Supermarkt: Die rund 2.800 Menschen, die im Landkreis Bernkastel-Wittlich in der Lebensmittelindustrie arbeiten, leisten in der Coronavirus-Pandemie einen... mehr

Themen

Jahreshauptversammlung abgesagt!

mehr

Themen

Trauriger Rekord in Rheinland-Pfalz: 22 Monate tarifloser Zustand im Gastgewerbe

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, bis heute ist uns der Arbeitgeberverband des Gastgewerbes (DEHOGA) ein verbessertes Angebot für die Erhöhung der Entgelte in der Branche schuldig. Bislang... mehr

Presse

Trier könnte pro Jahr 11 Mio. Plastikflaschen sparen

Pfand-Berge aus Plastik: In Trier könnten pro Jahr rund 11 Millionen Einwegflaschen allein bei Mineralwasser und Erfrischungsgetränken eingespart werden – wenn Hersteller und Handel... mehr

Alle Artikel

Presse

Gewerkschaft NGG: „Wer trotz Kurzarbeit ausbildet, soll Bonus bekommen“

Hamburg, 26. Mai 2020 Mit Blick auf die Folgen der Coronavirus-Pandemie für den Ausbildungsmarkt fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) einen staatlichen Bonus für Unternehmen, die trotz Kurzarbeit an der Berufsausbildung festhalten. „Auszubildende sind die Fachkräfte von morgen. In Branchen wie dem Gastgewerbe macht Corona die ohnehin schwierige Ausbildungssituation noch... mehr

Presse

DHV ist nicht tariffähig – Schluss mit Gefälligkeitstarifverträgen

Hamburg, 25. Mai 2020 Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) begrüßt die heute bekanntgegebene Entscheidung des Landesarbeitsgerichts (LAG) Hamburg, nach der die „DHV – Die Berufsgewerkschaft e.V“ nicht mehr tariffähig ist. „Dies ist ein Meilenstein, um die Ausweitung von Tarifverträgen mit Dumpinglöhnen zu verhindern“, erklärte Freddy Adjan, stellvertretender NGG-Vorsitzender. Damit... mehr

Presse

Adjan: „Aus dem Kabinettsbeschluss muss ein Gesetz werden“

Berlin, 20. Mai 2020 Zum heutigen Beschluss des Bundeskabinetts zu Eckpunkten eines „Arbeitsschutzprogramms für die Fleischwirtschaft“ hat Freddy Adjan, stellvertretender Vorsitzender der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), erklärt: „Wir begrüßen, dass das Bundeskabinett heute schärfere Regeln für die Fleischindustrie beschlossen hat und Bundesarbeitsminister Hubertus Heil wie... mehr

Presse

Adjan: „Regierung muss Nägel mit Köpfen machen – keine Kosmetik“

Berlin, 19. Mai 2020 „Wir haben den CSU-Vorsitzenden Markus Söder in einem Brief aufgefordert, die Blockadehaltung seiner Partei aufzugeben. Dringendes Handeln in Sachen Fleischindustrie ist notwendig. Alle schauen morgen auf das Bundeskabinett. Dass Schlachthöfe zu Corona-Hotspots geworden sind und die Gesundheit von Beschäftigten und Bevölkerung gefährden, ist kein Zufall. Die Wurzel allen... mehr