Backwaren sind in der Region Trier ein wichtiger Teil von NGG. Wir sind in den Tarifgebieten Bäckerhandwerk, Konditorhandwerk und Brotindustrie zahlreich vertreten.

Vom Bäcker um die Ecke, bis zu den Großbäckern mit weit erstrecktem Filialnetz, alle Beschäftigten dieser Betriebe fallen in einen dieser Bereiche. Die Kluft zwischen Handwerk und industrieller Fertigung wird dabei immer größer, und damit auch die Fragen, Unsicherheiten und Sorgen der Beschäftigten. Aber dafür gibt es NGG, auch stark in Bäckerhandwerk und Brotindustrie!

Tarifinformationen Backwaren

Hier findest du aktuelle Informationen zu Tarifabschlüssen.

Backgewerbe Rheinland-Pfalz

Der aktuelle Entgelttarifvertrag wurde zum 31. August 2018 gekündigt. 

U. a. ist die Biebelhausener Mühle GmbH & Co. KG mit der Produktionsstätte in Ayl und all ihren Filialen in RLP tarifgebunden.

Wir fordern für die Beschäftigten eine Entgelterhöhung von 6 % sowie eine Erhöhung der Ausbildungsvergütungen um 100 € bei einer Laufzeit von 12 Monaten.

Flugblatt Tarifrunde 2018

Tarifvertrag für Nicht-Mitglieder

 

Für die BäckereiverkäuferInnen der Biebelhausener Mühle im Saarland gelten die Tarifverträge für das Bäckerhandwerk Saarland.

Daran wollen Gewerkschaft NGG und Betriebsrat etwas ändern - je mehr Beschäftigte Mitglied bei uns werden, desto eher können wir dies ändern! Mittelfristig müssen alle Gewerkschaftsmitglieder im Unternehmen das Gleiche verdienen, egal aus welchem Bundesland.

Flugblatt zum Tarifabschluss Bäckerhandwerk Saar 2018/2019

 

 

Bäckerhandwerk NRW, Koblenz und Trier

Bäckerhandwerk Nordrhein-Westfalen und Koblenz/Trier

Ab 01. Juli 2017erhöhen sich die Entgelte in den Tarifgruppen 1 bis 7 sowie für die Stundenkräfte um 2,3 Prozent (die  Monatslöhne für Beschäftigte in den Tarifgruppen 1 bis 3 erhöhen sich dabei mindestens um 40 Euro). In den Tarifgruppen 8 bis 14 gibt es eine Erhöhung von 2,2 Prozent.


Die Tarifgruppen 1 bis 7 sowie die Stundenkräfte im Verkauf erhalten ab 1. Mai 2018 abermals eine Steigerung der Entgelte um dann 2,2 Prozent (Ausnahme: Verkaufspersonal der Tarifgruppe 3 erhält monatlich 40 Euro mehr). In den Tarifgruppen 8 bis 14 gibt es dann eine weitere Erhöhung von 2,1 Prozent.

Der Tarifvertrag ist kündbar zum 30.04.2019

Weitere Infos im Flugblatt